Dank des warmen Wetters blühen viele Frühblüher im Naturlehrgebiet! Frühblüher sind Pflanzen insbesondere in Laubwäldern, die frühzeitig im Jahr blühen und ihr Laub bilden. Sie profitieren im Frühjahr von der Lichteinstrahlung und Wärme direkt über dem Boden, bevor die Bäume das Laub austreiben. Mit dem Laubaustrieb der Bäume und Sträucher beenden sie ihr oberirdisches da sein und ziehen sich ein.

Das Buschwindröschen ist einer der bekanntesten Früblüher und ist in grosser Anzahl im Buchenwald zu finden.

Mit den gelben Blühten: Das Scharbockskraut.

Der Zweiblätterige Blaustern.

Wunderschön und unscheinbar, das Moschuskraut.

Auch die Veilchen sind nun am Wegrand zu finden.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Anmelden

Ihre Naturlehrgebiet News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Agenda

So. 15.04.18 - 01.07.18

Ausstellung & Naturlabor
Jeden Sonntag zwischen 15.4- 01.07.18, kostenlos
Zeit: 14:00 – 17:00 Uhr


Sa. 19.05.18

Kräuter Spaziergang
Marco Bobst, Feldbotaniker und Phytotherapeut
Zeit: 14:00 – 16:30 Uhr


So. 27.05.18

Festival der Natur, Morgenexkursion
Roman Bühler, Ornithologe
Zeit: 7:00 – 10:00 Uhr

Festival der Natur
Ein Tag für Naturinteressierte, Familien und Kinder
Zeit: 10:00 – 17:00 Uhr


Details unserer Veranstaltungen

 

 

Go to top