An über fünfzehn Anlässen im Kanton Luzern kann Gross und Klein am Wochenende vom 24. bis 27. Mai die vielfältige Luzerner Natur entdecken. Lokale Natur- und Vogelschutzvereine bieten Rundgänge in Schutzgebieten – kleinen Naturjuwelen, Vogelexkursionen und Wiesen-«Entdeckungsreisen» an. Das Naturlehrgebiet Buchwald lädt zusammen mit BirdLife Luzern zu einem spannenden Tag, ganz im Fokus der Unterwasserwelt, nach Ettiswil ein.

Vom 24. bis 27. Mai 2018 geht’s um die Natur: Über 750 Anlässe zu Artenvielfalt, Landschaft und Ökologie finden in der ganzen Schweiz im Rahmen des «Festivals der Natur» statt. Zahlreiche Organisationen bieten im Kanton Luzern Exkursionen und Erlebnisangebote an. Kinder und Erwachsene sind eingeladen, die Natur zu entdecken, zu beobachten und zu staunen. Es kann erlebt werden, wie wertvoll und wichtig die natürliche Vielfalt ist. Dies ist wichtiger denn je: Der Zustand der Biodiversität in der Schweiz und auch im Kanton Luzern ist besorgniserregend schlecht! Die Hälfte der Lebensräume und ein Drittel der Arten sind bedroht. Zerstörung, Übernutzung und Verschmutzung natürlicher Lebensräume gehören zu den wichtigsten Gefährdungsursachen.

Ein Tag für Familien, Kinder und Interessierte im Naturlehrgebiet

Am Sonntag 27. Mai dreht sich im Naturlehrgebiet alles um die spannende Unterwasserwelt und um das Leben im und am Teich! Ab 10 bis 17 Uhr stehen die Türen und Tore im Naturlehrgebiet weit offen: Besucherinnen und Besucher tauchen in der Ausstellung ab in die «Geheimnisvolle Unterwasserwelt» von Wasserskorpion, Gelbrandkäfer und Ruderwanze. Alles dreht sich um die mehräugigen Schwimmkünstler, blitzschnellen Jäger und bizarren Kleintiere. Beeindruckende Modelle in 100-facher Vergrösserung, atemberaubende Videoclips und viele Wasserinsekten in Aquarien können im Turm bestaunt werden! Auf einem Postenlauf quer durchs Gebiet, im Keller-Kino, beim Fangen der Wasserinsekten am Teich oder am Bastelstand steht die zauberhafte und faszinierende Unterwasserwelt im Zentrum. Am Verpflegungsstand kann etwas Leckeres vom Grill genossen werden.

Wer singt denn da?

FrühaufsteherInnen sind herzlich willkommen an der Morgenexkursion von BirdLife Luzern am 27. Mai zwischen 7 und 10 Uhr die zwitschernden und singenden Hecken- und Wiesenbewohner rund ums Naturlehrgebiet in Ettiswil zu entdecken. Geleitet wird die Exkursion von dem Ornithologen Roman Bühler. Einerseits sind es einheimische Brutvögel, auf die wir uns freuen können, andererseits sind überraschende Beobachtungen von Zugvögeln möglich. Erleben Sie mit uns die frühmorgendlichen Vogelstimmen! Weitere Infos zur Anmeldung finden Sie auf: www.birdlife-luzern.ch/veranstaltungen.

Weitere Anlässe in der Nähe:

Die BirdLife-Sektion Naturraum Oberer Sempachersee ruft dazu auf, am Sonntag möglichst viele Tier- und Pflanzenarten auf einer Wiese bei der Schlichti in der Nähe des Lernorts Sempachersee zu finden und zu bestimmen. Die Sektion Lebendiges Rottal beteiligt sich an der Organisation des 11. Biodiversitätstages Oberaargau. An Rundgängen kann man viel Spannendes zu den einzigartigen Rottaler Wässermatten in der Region St. Urban und der grossen Höhle hinter der Liegenschaft Flue bei Altbüron erfahren. Natura Malters lädt am Sonntag zum Verweilen und Entdecken ins Reservat Feld am östlichen Dorfrand von Malters ein – ein Geheimtipp für alle, die neugierig auf einen artenreichen «Urwald» in Stadtnähe sind!

 

 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Anmelden

Ihre Naturlehrgebiet News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Agenda

 Sa. 25.08.18 Wasserschnecken entdecken

Katja Lassauer, Schneckenexpertin

Zeit: 14:00 – 16:30 Uhr


So. 14.10.18 Lamellen und Sporen

Peter Meinen, Pilzkontrolleur Willisau

Zeit: 10:00- 12:00 Uhr


Do. 25.10.18   Vortrag: Vogel des Jahres 2018

Stefanie Pfefferli, Naturlehrgebiet Buchwald

Zeit: 18:30 – 20:00 Uhr


Sa. 10.11.18   Arbeitseinsatz

Zusammen mit dem NAVO Ettiswil-Alberswil

Zeit: 9:00 – 13:00 Uhr


Details unserer Veranstaltungen

Go to top