Am Samstag  9. September besuchte verschiedene Fotografen des Vereines Schweizer Naturfotografen das Naturlehrgebiet. Trotz des eher trüben Wetters entstanden viele schöne Bilder die wir hier zeigen dürfen! Herzlichen Dank an Michael Trummler! Weitere Fotos sind hier zu finden: http://www.naturfotografen.ch/buchwald.html

Wassertropfen auf den Kronbättern der Nachtkerze.

Fast schon akrobatisch: Die Larven der Breitfüssigen Birklenblattwespe!

Bei Störung strecken sie ihr Hinterleibsende über den Vorderkörper und formen so ein charakteristisches »S«. Während dieser Schreckstellung bewegen sie ihren gebogenen Hinterleib auf und ab.

Die Breitfüssige Birkenblattwespe ist die häufigste Craesus-Art. Die Larven dieser Blattwespen werden als Afterraupen bezeichnet und haben eine grosse Ähnlichkeit zu Schmetterlingsraupen.

Futterpflanzen sind Erle, Hasel, Birke, Pappel, Vogelbeere oder Weide.

Das Echte Leinkraut (Linaria vulgaris) wächst im Naturlehrgebiet auf den kiesigen Ruderalflächen.

Blütenökologisch handelt es sich um „Echte Maskenblumen“.  Die Unterlippe ist durch ein federndes Gelenk an die Oberlippe gepresst und so nur von Hummeln und grösseren Wildbienen zu öffnen.

Die Weinschwärmerraupe mit den auffälligen Augen am Vorderkörper.

Kurz vor dem Verpuppen sind sie auch am Tag aktiv.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Anmelden

Ihre Naturlehrgebiet News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Agenda

Do. 26.10.17

Vortrag: Wasseramsel
Stefanie Pfefferli, Betreuerin Naturlehrgebiet Buchwald
Zeit: 18:30 – 20:00 Uhr


Sa. 11.11.17
Arbeitseinsatz
Zusammen mit dem NAVO Ettiswil-Alberswil
Zeit: 9:00 – 13:00 Uhr


Details unserer Veranstaltungen

 

 

Go to top