Die Wurmfarne im Naturlehrgebiet, entrollen im Moment ihre Blätter. Die schneckenartig aufgerollten Blätter sind ein beliebtes Fotomotiv. Der im Volksmund verwendete Name dieser Farnpflanze bezieht sich auf die seit Jahrhunderten als Mittel gegen Bandwürmer verwendete Wurzel. Der Wurmfarn und der Frauenfarn sind in Europa sehr verbreitete Waldfarne. Im Naturlehrgebiet sind sie im Auenwäldchen, an der Rot und an schattigen Orten zu finden.

 

Fotos: Stefanie Pfefferli

 

Anmeldung Newsletter

Bleiben Sie über das Naturlehrgebiet informiert

* erforderlich

 

Agenda

 Programm 2021

Das Programm 2021 erscheint in Kürze ...


 

Go to top
JSN Ferado 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework