Wertvolle Hecken aus Wildbeerensträuchern sind vielfältige Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Für viele stellen diese ideale Fortpflanzungs- und Überwinterungsmöglichkeiten dar. Vom Schwarzdorn ernähren sich 20 Vogelarten und über 200 verschiedene Insekten!

Insekten sind wiederum Nahrungsgrundlage für viele Vögel, Fledermäuse, Spitzmäuse und räuberische Insekten. Einige Vogelarten haben sich speziell auf Hecken spezialisiert: der selten gewordene Neuntöter zum Beispiel nutzt Dornensträucher, um Insekten aufzuspiessen.  Der Nierenfleckzipfelfalter  braucht den Strauch als Futterpflanze und als Überwinterungsort für die Eier. Mit der Pflanzung von Schwarzdorn  im Garten, kann man einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität leisten.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Anmelden

Ihre Naturlehrgebiet News per E-Mail. Melden Sie sich jetzt an!

Agenda

GV Gönnerverein vom 01.04.20

findet nicht statt


Sa. 26.04.20   Saisoneröffnung 

Zeit:  14:00 – 17:00 Uhr


So. 03.05.   Naturlabor

Schulzimmer Naturlehrgebiet 

Zeit:  14:00 – 17:00 Uhr


So. 10.05.   Naturlabor

Schulzimmer Naturlehrgebiet 

Zeit:  14:00 – 17:00 Uhr


So. 17.05.20 Morgenexkursion

Christian Schano, Ornithologe

Zeit: 7:00- 10:00 Uhr, Anmeldung hier


So. 17.05.20 Festival der Natur

Heute dreht sich im Naturlehrgebiet alles um die Blumenwiesen! Ein Tag für Kinder, Familien und Interessierte!

Zeit: 10:00 – 17:00 Uhr  / Ohne Anmeldung


Details unserer Veranstaltungen

Go to top
Template by JoomlaShine