Es gibt unterschiedliche Strategien den Winter auszuharren. Der Nierenfleck, ein dunkel-/hellbraun und orange gefärbter Tagfalter, überwintert als Ei, welche das Weibchen in Astgabelungen des Schwarzdorns abzulegen pflegt ... 

Wer sucht der findet: Die kleinen weissen Eier (Bildmitte) sind für Geduldige an besonnten Hecken und Waldränder an den jetzt laublosen Schwarzdornsträuchern zu finden. Eine einfache Methode um diesen ansonsten schwer zu beobachtenden Falter nachzuweisen. Aber Achtung, auch die nah Verwandten Arten wie der Pflaumenzipfelfalter oder der Kleine Schlehen-Zipfelfalter legen ihre Eier an Schwarzdornpflanzen ab. Für die genaue Artzuweisung der Eier empfiehlt sich eine gute Lupe und Fachliteratur. Viel Glück bei der Suche!

 

 

Anmeldung Newsletter

Bleiben Sie über das Naturlehrgebiet informiert

* erforderlich

 

Agenda

 Programm 2021

Das Programm 2021 ist online!

Neben einem bunten Strauss an spannenden Veranstaltungen zu Amphibien, Fledermäusen und Co. oder Räuchern, wird auch ein Tageskurs zu Naturfotografie und ein Zweitageskurs zum Thema Wildbienen angeboten. Ist Ihr Interesse geweckt, melden Sie sich an!

Hier gehts direkt zum Programm

ACHTUNG!
Das Naturlehrgebiet hält sich bezüglich der Corona Pandemie an die Weisungen des Bundes. sowie an das Rahmenschutzkonzept der Volksschulen Luzern. Bitte beachten Sie, dass Pandemie bedingt Veranstaltungen eingeschränkt oder abgesagt werden können.

Falls nicht anders vermerkt sind die Anlässe kostenlos, möchten jedoch aus oben genannten Gründen planungsbedingt um eine Anmeldung bitten, vielen Dank.


 

Go to top
JSN Ferado 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework