Seit Anbeginn prägte der alte Kiesturm als zentrales Element und Wahrzeichen das Naturlehrgebiet Buchwald. Nun, im Verlauf der vergangenen 50 Jahren haben sich die Ansprüche an die Infrastruktur soweit verändert, dass der alte Kiesturm den stetig gestiegenen Anforderungen nicht mehr gerecht werden konnte. 2019 konnte das Jubiläumsprojekt, der Ersatzneubau präsentiert werden und heute ist es endlich soweit. Nach langer Planung und Vorbereitung fuhren noch kurz vor Weihnachten 2021 die Ersten Bagger auf. Die Baupiste sowie die Baustelle wurden eingerichtet und anschliessend das alte Kiesturmgebäude samt Keller ohne Zwischenfälle abgebrochen. Aktuell zeigt sich vorübergehend ein entsprechend ungewohntes Bild, denn entlang vielen Blickachsen macht sich die zurückgebliebene Leere bemerkbar.

Wichtige Information: Während der Bauphase des Ersatzneubaus ist das Naturlehrgebiet über den Festnetzanschluss nicht erreichbar. Sie erreichen uns über die Mobilnummer 077/500 78 01.

 

Von Aussen sieht der nun erstellte Neubau fertig aus und kommt der Visualisierung vor Baubeginn sehr nahe! Auch hat man das Gefühl, als habe sich das Gebäude im Gebiet bereits hervorragend eingefügt und steht genau am richtigen Platz. Im Innern wird aktuell am Boden und den Wänden gearbeitet. Das Flachdach ist fertig und die Solarpanelen sind einsatzbereit. 

 

Der neue Turm ist fertiggestellt. Unter dem Dach der Ostansicht sind Einfluglöcher zu den künftigen Nistkästen erkennbar.

Das aufwändige Prozedere der Lieferung des Holzturms ist erfolgt. Der Turm konnte anschliessend erfolgreich auf den Betonsockel gehoben und montiert werden.

Aufrichtung: Das neue Schulzimmer aus Holz wird aus den vorgefertigten Bauteilen zusammengezimmert.

Eine erste Lieferung der Holzelemente für den Holzbau ist eingetroffen und das Montagegerüst gestellt. Sichtliche Fortschritte sind zu erwarten ...

Der Turm nimmt Gestalt an: Bereits lässt sich die Nagelfluh-Struktur der Aussenhaut erkennen. Mit etwas Phantasie lässt sich weiter erahnen, wie sich das neue Naturzentrum in die frühlinghafte Umgebung einbetten wird.

Die Bodenplatte Parterre ist fertiggestellt und der Bau des Turms wurde in Angriff genommen.

Mit den Vorbereitungsarbeiten für die Erstellung der Bodenplatte wird die Dimensionierung des Neubaus erkenntlich.

Das Gelände um den Keller wird hinterfüllt und die Treppenwand im Bild links ausgeschalt. 

Nachdem die Kellerbodenplatte fertiggestellt wurde konnten die Wände in Angriff genommen werden. Die Fertigung der Aussentreppe steht bevor...

Die Kellerbodenplatte ist eingegossen. Die Armierungseisen für die Wände säumen den Rand.

Kurz vor dem Eingiessen der Bodenplatte des Kellers.

Erdsondenbohrung, Voraussetzung für ein warmes Schulzimmer.

Der Grundstein ist gelegt.

Vorher- Nachher ...

 

Anmeldung Newsletter

Bleiben Sie über das Naturlehrgebiet informiert

* erforderlich

 

Agenda

 Programm 2022

Das Programm 2022 ist online!

Es ist für alle etwas dabei: Ob Abendschwärmer, Familienmensch, Kulinariker, Entdecker neuer Welten oder Anpacker. Neben einem bunten Strauss an spannenden Veranstaltungen zu Vögeln, Wasserwanzen oder Bodenlebewesen und Co. wird auch der Zweitageskurs zum Thema Wildbienen erneut angeboten. Ist dein Interesse geweckt, melden Sie sich sogleich für die Veranstaltungen an!

Hier geht es direkt zum Programm

ACHTUNG!

Aufgrund der Bauarbeiten des Ersatzneubaus muss die Situation bez. Veranstaltungen stets neu beurteilt und falls nötig verschoben werden. Bitte melden Sie sich telefonisch oder schriftlich zur detaillierten Absprache zeitnah vor vereinbartem Termin bei uns. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Das Naturlehrgebiet hält sich bezüglich der Corona Pandemie an die Weisungen des Bundes. sowie an das Rahmenschutzkonzept der Volksschulen Luzern

 


 

Go to top
JSN Ferado 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework